Aktuelle News

Wie Blockchain-Mikrotransaktionen Unternehmensprodukte grundlegend verändern könnten

Blockchain with dots

Mikrotransaktionen haben viel Potential die digitale Wirtschaft zu verbessern. Allerdings sind Mikrotransaktionen derzeit nicht skalierbar möglich, wodurch viele Innovationen verhindert werden.

Wird die BSV-Blockchain als Infrastruktur verwendet, gilt diese Einschränkung nicht. Mikrotransaktionen, die durch die BSV Blockchain zustande kommen, werden in verschiedenen Branchen zwangsläufig neue Unternehmensmodelle hervorbringen.

Unternehmensprodukte und Geschäftsmodelle, die durch Blockchain-Mikrotransaktionen grundlegend verändert werden könnten

Wie Mikrotransaktionen Social Media-Anwendungen verbessern können

Im Bereich der sozialen Medien ermöglicht das derzeitige Ökosystem den Austausch von Informationen, ohne von den Nutzern einen finanziellen Gegenwert zu verlangen. Das zwingt die Organisationen dazu, Einnahmen dadurch zu erzielen, dass personenbezogene Informationen der Nutzer weitergegeben und weiterverkauft werden, unerwünschte Werbeeinschaltungen angezeigt werden und die Nutzer manchmal auch psychologisch manipuliert werden, um ihre Entscheidungen zu beeinflussen.

Außerdem ist hier zu berücksichtigen, dass der Eigentümer der Inhalte die Plattform ist, die die Inhalte hostet und dem Urheber des Inhalts keinen Wert oder Nutzen bringt. Das einfachste Beispiel dafür: ein Urheber veröffentlicht etwas auf den sozialen Medien, und die Vergütung in Form von „Likes“ oder „Wiederveröffentlichung“ ergibt keinen realen Wert.

Die BSV-Blockchain hat für diese beiden Probleme eine Lösung – erstens dadurch, dass alles, was auf der Blockchain erstellt wird, nicht veränderbar ist und der Inhalt somit nicht abgeändert oder manipuliert werden kann, und zweitens dadurch, dass Mikrotransaktionen ermöglicht werden. Eine reale Transaktion zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments zeigt eine Mikrotransaktion wie folgt.

Abbildung 2.2 A Typische BSV Transaktion (1 BSV zum Zeitpunkt~ 150 USD) : Quelle

Die Möglichkeit, im Vergleich zu Mikrozahlungen Mikrotransaktionen durchzuführen, so wie es durch die BSV Blockchain angeboten wird, versetzt Eigentümer von Inhalten in die Lage, diese zu Geld zu machen und gibt den Nutzern die Möglichkeit, über ihre personenbezogenen Daten selbst zu verfügen.

Die sozialen Medien sind hier nur eine dieser Branchen. Sehen wir uns kurz andere Bereiche an, die durch die Möglichkeit, Mikrotransaktionen durchzuführen, grundlegend verändert werden könnten.

Anwendung von Mikrotransaktionen auf Softwareentwicklung und IoT

Was die Entwickler-Branche angeht, so kommt es der gesamten Community zugute, wenn Open-Source-Bibliotheken, Frameworks usw. über Mikrotransaktionen abgerechnet werden.

Da das Internet der Dinge immer weiter verbreitet ist, stellt die Monetarisierung von API-Aufrufen nur eine der möglichen Funktionen dar, die die Blockchain bereithält. Bei einer solchen Implementierung werden Mikrozahlungen verwendet, um die Betriebszeit der Websites und allgemeine Netzwerküberwachungsdienste zu messen. Geräte wie Mobiltelefone gewöhnlicher Leute werden genutzt, der von den Geräten erbrachte Dienst wird durch Mikrotransaktionen monetarisiert, was verteilte Netzwerkintelligenz im präzisesten Sinne ermöglicht.

Mikrotransaktionen eröffnen Unternehmen ganz neue Möglichkeiten, da sie den Nutzern der Branche einen strategischen Vorteil bieten.

Anwendung von Mikrotransaktionen im Gesundheitswesen und im öffentlichen Sektor

Im Gesundheitswesen ist es derzeit so, dass Patientendaten der digitalen Plattform gehören, bei der die Patienten registriert sind. Durch den Einsatz der Blockchain ist der Eigentümer der Patientenakte der Patient selbst, und mit Hilfe von Mikrotransaktionen kann er die Daten sogar zu Geld machen, wenn er sie an die Forschung verkauft.

Die Patientenakte und -geschichte eines Patienten können mit Hilfe des Metanet-Protokolls* gespeichert werden, das nicht nur allen Beteiligten wie Ärzten, Apotheken, Krankenversicherungen usw. einen Überblick verschafft, sondern auch das Potenzial hat, kritischere Probleme wie die Opioid-Krise zu lösen.

Im öffentlichen Sektor kann eine Institution wie die Regierung das Metanet-Protokoll* dazu verwenden, davon getrennte Sub-Ledgers zu erstellen wie beispielsweise Voting-Ledgers, Ownership-Ledgers, Bookkeeping-Ledgers, Legers für das Gesundheitswesen und andere zu erstellen und diese mit den Bürgerinnen und Bürgern zu verknüpfen. Jedes Ledger hat grundsätzlich einen graphischen Aufbau und bietet die spezifischen Vorteile der Blockchain.

*Metanet ist die Bezeichnung für das wertbasierte Internet. Es nutzt spezifischen Fähigkeiten des BSV-Protokolls, wie die Unveränderbarkeit, das Eigentumsrecht an Daten und Mikrotransaktionen.

eBook: Blockchain-Produkte für Unternehmen, die die BSV-Blockchain nutzen

Laden Sie unser neues eBook herunter, wenn Sie mehr über die Möglichkeiten des Bitcoin-Protokolls und darüber erfahren wollen, wie sich die Implementierung der BSV-Blockchain von anderen Blockchains für Unternehmen unterscheidet und welche Anwendungen und Produkte mit der Bitcoin SV-Blockchain entwickelt werden können.

Scroll to Top