Aktuelle News

BuzzCast sichert sich 4,35 Millionen Dollar Startkapital für die Integration von NFTs in virtuelle Premium-Events

Finanzierungsrunde unter Führung des Blockchain-Visionärs Ayre Ventures mit Beteiligung von TheSyndicate.com

Los Angeles, Kalifornien – 7. Oktober 2021 – BuzzCast, die Plattform für virtuelle Premium-Events, gab heute den Abschluss einer Seed-Finanzierungsrunde bekannt, in der ein Startkapital von 4,35 Millionen US-Dollar erzielt werden konnte, welches das Unternehmen zur Integration von NFTs in virtuelle Premium-Events nutzen wird. Die Finanzierungsrunde wurde von Ayre Ventures angeführt, mit Beteiligung von The Syndicate, einer Gruppe von über 9.000 akkreditierten Investoren unter der Leitung von Jason Calacanis.

BuzzCast ist vor kurzem aus dem Stealth-Modus aufgetaucht und ist ein etablierter Akteur im oberen Bereich der virtuellen und hybriden Veranstaltungslandschaft. Die Plattform zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein Erlebnis in Broadcast-Qualität bietet, Hunderttausende von Teilnehmern ohne Ausfallzeiten unterstützen kann und komplexe Titel und Formate mit fortschrittlichen Netzwerkfunktionen unterstützt. Zu den Kunden von BuzzCast gehören globale Marken und Organisationen, darunter Anthem, die Bill and Melinda Gates Foundation, der World Travel and Tourism Council, Just for Laughs und Uber.

„Wir produzieren hochkarätige Konferenzen und Branchenveranstaltungen, bei denen die Interaktionen zwischen den Teilnehmern die Welt verändern oder Märkte bewegen können“, so Ryan Byrne, Mitbegründer und CEO von BuzzCast. „Unsere Vision ist es, das Ticketing und die Transaktionen hochgradig sicher und nicht-fungibel zu machen, sodass es eine saubere Aufzeichnung aller Teilnehmer und der digitalen Interaktionen bei einer BuzzCast-Veranstaltung gibt. Die BSV Enterprise Blockchain ist bekannt für ihre Sicherheit, ihre niedrigen Transaktionskosten und ihre Skalierbarkeit, was sie zu einer natürlichen Wahl für das macht, was wir als nächste Generation unserer Plattform aufbauen wollen.“

BuzzCast ermöglicht es Veranstaltern und Sponsoren ebenfalls, das Erlebnis der Teilnehmer sowohl bei virtuellen als auch bei hybriden Veranstaltungen zu gamifizieren, ein bestimmtes Verhalten der Besucher zu fördern, sie mit Preisen und Anreizen zu belohnen und die Interaktionsmöglichkeiten mit den Gästen vor, während und nach der Veranstaltung zu erweitern, alles auf der Grundlage von BSV. Die niedrigen Transaktionkosten und die hohe Blockgröße ermöglichen es uns, Inhalte, Belohnungen und Kontaktinformationen in Mikro-NFTs umzuwandeln, die Besucher nach Belieben sammeln und handeln können.

Der Gründer von Ayre Ventures, Calvin Ayre, sagte: „BuzzCast hat eine aufregende Marktchance entdeckt, die das Potenzial hat, die Art, wie virtuelle und hybride Veranstaltungen produziert werden, zu verändern und einen neuen Qualitätsstandard für Sponsoren und Teilnehmer zu setzen. BuzzCast verkörpert die Möglichkeiten, die die unendliche Skalierbarkeit von BSV für zukunftsorientierte Unternehmen bietet.“

Jason Calacanis von The Syndicate sagte: „Wir freuen uns über die ersten Fortschritte von BuzzCast und sind gespannt, wie diese Finanzierung ihre Vision unterstützt.“

Um mehr über BuzzCast zu erfahren, besuchen Sie (persönlich oder virtuell) die  CoinGeek New York Konferenz, die größte BSV-Blockchain-Veranstaltung des Jahres (5.-7. Oktober 2021), im Sheraton New York Times Square Hotel. BuzzCast-CEO Ryan Byrne wird am Donnerstag, den 7. Oktober, an der Diskussionsrunde „A Better Internet Experience using Blockchain” teilnehmen.

Über BuzzCast

BuzzCast ist die Premium-Plattform für virtuelle Veranstaltungen, die die weltweit aufsehenerregendsten Veranstaltungen ermöglicht. BuzzCast wird von globalen Marken wie Anthem, der Bill and Melinda Gates Foundation, dem World Travel and Tourism Council und Uber genutzt und bietet ein Erlebnis in Broadcast-Qualität ohne Ausfallzeiten – zu 100 %. BuzzCast verfügt über fortschrittliche Networking-Funktionen und unterstützt komplexe Ticketing-Zugänge, Tracks und Formate, was es zu einer idealen Plattform für globale Gipfeltreffen, Investorenkonferenzen und hochkarätige Branchenveranstaltungen macht.

BuzzCast wurde kürzlich bei den 18. Annual International Business Awards® mit einem Gold Stevie Award® für das Start-up des Jahres 2021 ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt die besten virtuellen Veranstaltungen des Jahres 2020, als die Veranstaltungsbranche gezwungen war, als Reaktion auf die globale Pandemie schnell Innovationen zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter  BuzzCast.com  oder lesen Sie die  Fünf-Sterne-Kundenrezensionen von BuzzCast auf G2.

Über BSV

Das BSV-Netzwerk ist eine öffentliche Blockchain, die durch ihre unbegrenzte Skalierbarkeit, größere Datenkapazität und Funktionalität sowie extrem niedrige Transaktionsgebühren (die durchschnittliche Transaktionsgebühr im BSV-Netzwerk lag 2020 bei weniger als 1/100 US-Cent) als leistungsstarkes globales Daten-Ledger für Unternehmen sowie als schnelles und effizientes elektronisches Peer-to-Peer-Cash-System dienen kann.

Über Ayre Ventures

Ayre Ventures, gegründet vom gefeierten Unternehmer und Philanthropen Calvin Ayre, bietet Kapital für skalierbare wachstumsstarke Unternehmen innerhalb des BSV-Blockchain-Ökosystems, der einzigen unendlich skalierenden öffentlichen Blockchain für Unternehmen. Die Gruppe zielt auf innovative Ideen und anspruchsvolle Projekte ab, die „positiv disruptiv“ sind, und unterstützt deren Ausbreitung mit ihrem umfangreichen Netzwerk und ihren Industriepartnern.

Scroll to Top